Braukunst Craft Beer

Handwerklich gebraute Biere sind international auf dem Vormarsch. KHS bietet auch Craft-Beer-Brauereien hochwertige und technologisch ausgereifte Lösungen für den gesamten Abfüll- und Verpackungsprozess.

Prozesstechnik

Kurzzeiterhitzer Innopro BoxFlash
Kontinuierliche und schonende Pasteurisation, schnelle Integration in bestehende Linie. Mehr lesen

Maschinenreinigung Innopro CIP-C
Kompakt, Platz sparend in manueller oder vollautomatischer Ausführung. Mehr lesen

Abfüllung

Innofill Glass Micro DPG
Sauerstoffarm, schnelle Füllhöhenbestimmung. Mehr lesen

Dosenfüller Innofill DVD
Reduzierter CO2-Verbrauch, Verarbeitung unterschiedliche Dosendurchmesser. Mehr lesen

Innokeg CombiKeg R5
Von der Innen- und Außenreinigung bis zur Transport- und Tankanlage, maximale Funktionalität und kompaktes Design. Mehr lesen

KHS Innokeg mit neuem Einkopfmodul
Leicht zu bedienen und zu warten, Abfüllung von bis zu 50 Kegs/h möglich. Mehr lesen

Etikettierung

KHS Innoket Neo KL
Effizientes und sicheres Bekleben von Rumpf-, Brust-, Hals- und Rückenetiketten unterschiedlichster Formate. Mehr lesen

Kombinierte Packlösung für Primär- und Sekundärverpackungen

Kombination verschiedener Verpackungsmöglichkeiten, flexibel und platzsparend. Mehr lesen

 

 

Feinstes Craft Beer für Wisconsin!

In New Glarus/Wisconsin brauen Deb und Dan Carey seit vielen Jahren ihre Craft-Beer-Spezialitäten. Dafür, dass sowohl die Bestseller als auch saisonale Sorten auf unterschiedlichen Wegen zu den Kunden gelangen, sorgen flexible Lösungen von KHS.
Zur Referenz

Alles andere als kopflos: Craft-Beer „Chopfab“

Die Schweizer Philipp Bucher und Jörg Schönberg erkannten 2012 den weltweiten Trend zum Craft-Beer – und positionierten sich mit ihrem kreativen Label „Chopfab“ schnell und erfolgreich in der Schweizer Szene. Um der Nachfrage gerecht zu werden und sich auch in der Gastronomie zu etablieren, entschieden sie sich für die kompakte und leistungsstarke Innokeg CombiKeg von KHS.

Zur Referenz

Kleine Brauerei, große Wirkung

Vor fast 30 Jahren machte Russ Klisch, Inhaber der Lakefront-Brauerei, sein Hobby zum Beruf – inzwischen trinkt man sein preisgekröntes Bier in 34 US-Staaten sowie in Australien, Japan und Südkorea!
Zur Referenz