Spitzenqualität vom Bier-Zaren

In nur zwei Jahren stieg die Georgian Beer Company aus dem Nichts zur zweitgrößten Brauerei Georgiens auf. Das Erfolgsrezept: Der Unternehmergeist von Inhaber Tsezar Chocheli – und erstklassige Qualität, die sogar die König-Brauerei überzeugte. Auf dem Weg zur Spitze unterstützt KHS den georgischen Bier-Brauer mit hochwertiger Abfülltechnik.

2011 gründet der Unternehmer Tsezar Chocheli die Georgian Beer Company, im Frühjahr 2012 beginnt die Brauerei mit der Produktion von Bier und Softdrinks. Bereits 2012 setzt die Brauerei 200.000 Hektoliter Bier ab, 2013 sind es rund 320.000 Hektoliter und 2014 peilt sie einen Absatz von 450.000 Hektoliter an. In nur drei Jahren ist die Georgian Beer Company zum zweitgrößten Bierproduzenten Georgiens aufgestiegen – und der Spitzenplatz ist in Reichweite.

Von Anfang an setzt die Georgian Beer Company bei den Gebinden PET, Dose und Keg auf hochwertige und maximal effiziente Abfüll-Linien von KHS, „die alle einen großen Anteil am Erfolg der Brauerei hatten“, so Chocheli. So erreicht die Brauerei ihr Ziel, nur Spitzenqualität anzubieten. Dies überzeugte auch die König-Brauerei: Die Georgian Beer Company erhielt als erste Brauerei weltweit die Erlaubnis, König Pilsener in Lizenz zu brauen. Das renommierte „KöPi“ kommt neben den Eigenmarken Zedazeni und Khevsuruli hervorragend bei der georgischen Kundschaft an.

Bei der Abfüllung vertrauen Chocheli und sein Team ausnahmslos auf KHS-Technik:

In den Hallen der Georgian Beer Company leisten die Keg-Linie Innokeg CombiKeg, der Dosenfüller Innofill DVD sowie eine PET-Turnkey-Anlage mit dem Blasmaschinen-Füller-Block InnoPET BloFill hervorragende Dienste. Noch 2014 wird die Einrichtung einer Turnkey- Glasanlage erfolgen. Damit wird die nächste Ausbaustufe erreicht, die bei 660.000 Hektolitern pro Jahr liegt.

Neben den überaus erfolgreichen Bieren hat die Georgian Beer Company verschiedene hochpreisige Limonaden (ausschließlich mit natürlichen Aromen) sowie den ersten im Land produzierten Energy-Drink im Sortiment. „Wir wollen größter Hersteller von alkoholfreien Getränken und Bier auf dem georgischen Markt werden“, so Chocheli. „Dieses Ziel könnten wir bereits in diesem Jahr erreichen.“

Die atemberaubende Erfolgsgeschichte geht weiter: Die Zusammenarbeit zwischen der Georgian Beer Company und KHS und damit das Zusammenspiel von beispiellosem Unternehmergeist und erstklassiger Technik schreibt das nächste Kapitel!

Georgian Beer Company

  • Gründung 2011 in der Nähe von Tiflis
  • 2012 Produktionsstart für Bier, Softdrinks und Energy Drink
  • Absatz: 320.000 Hektoliter (2013)
  • Produkte: Bier (Zedazeni, Khevsuruli, König Pilsener, Golden Eagle), Limonaden (Birne, Zitrone, Traube, Estragon, Cream Soda), Energy Drink (Wilder)
  • Gebinde: 60 % PET (v. a. 2,0 & 2,5 l), 15 % Glasflasche, 13 % Kegs, 12 % Dose
  • Absatzmarkt: überwiegend Georgien, Export in 10 Länder

Georgian-Beer-Company-Webseite

„Oberstes Gebot ist für uns allerbeste Bierqualität. Deshalb investieren wir in KHS-Technik.“

Tsezar Chocheli, Inhaber der Georgian Beer Company