LOGO KHS
KHS GmbH

Direkt bedruckte PET-Flaschen im Nature MultiPackTM mit Deutschem Verpackungspreis 2014 ausgezeichnet



Jahr für Jahr werden mit dem Deutschen Verpackungspreis unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie nur die besten Ideen und Innovationen aus dem Verpackungsbereich prämiert. Eine Fachjury aus 16 Mitgliedern wählte in diesem Jahr unter insgesamt 230 Einreichungen aus. Einer der Preisträger 2014 ist die NMP Systems GmbH, eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der KHS GmbH. Sie überzeugte das Expertenteam mit den in der Prototypenphase befindlichen Neuheiten Direct Print und Nature MultiPackTM, die als Gesamtkonzept prämiert wurden. In ihrer Kombination ergeben sie ein Multi Pack, dessen einzelne – nur durch Klebepunkte miteinander verbundene – PET-Flaschen direkt bedruckt wurden und bilden folglich nicht nur eine neuartige, sondern auch eine sehr nachhaltige Verpackungslösung.
 
Brillante Druckqualität
 
Bei der digitalen Direktbedruckung werden PET-Flaschen mit nicht migrierenden UV-Tinten dekoriert. Es muss somit kein Etikett mehr aufgeklebt werden. Gedruckt wird mit den CMYK-Prozessfarben, der Farbe Weiß und nach Wunsch auch unter Verwendung von Sonderfarben mit einer optischen Auflösung von 1.080 x 1.080 dpi. Ein brillantes Farbbild entsteht. Die UV-Tinten trocknen innerhalb von Millisekunden und haften hervorragend. Folglich bleibt die Ausstattungsqualität sowohl bei der Weiterverarbeitung der Flaschen in der Linie als auch beim Transport zum Handel und dem Handling beim Verbraucher perfekt erhalten. Die vollkommen unbedenkliche Eignung der digitalen Direktbedruckung für Lebensmittelverpackungen bestätigen umfassende Untersuchungen. Ein Bottle to bottle-Recycling der bedruckten PET-Flaschen ist selbstverständlich möglich.
 
Flexibilität, Nachhaltigkeit und Kostenreduzierung im Fokus
 
Unternehmen, die das Direct Print-Verfahren anwenden, profitieren von einer besonders hohen Flexibilität. So lassen sich gewünschte Druckbilder direkt umsetzen. „Time to market“-Intervalle gestalten sich im Vergleich zu klassischen Etikettierverfahren deutlich kürzer. Zudem ist die Lösung besonders nachhaltig und reduziert Kosten. Auf Etikettenmaterial und -leim wird vollständig verzichtet. Gleichzeitig entfällt der Logistikaufwand bei der Etikettenbeschaffung und neben Logistikaufwendungen werden CO2-Emissionen reduziert. Geht man beispielsweise davon aus, dass die Leistung einer klassischen Etikettiermaschine bei 36.000 Etiketten pro Stunde liegt und sie an 220 Tagen jährlich den Zweischichtbetrieb praktiziert, ergibt sich bei Anwendung des Direct Print-Verfahrens eine Einsparung von ca. 60 Tonnen Etikettenmaterial nebst hierfür benötigtem Leim.
 
Die beiden Schlagworte Nachhaltigkeit und Kostenreduzierung gelten genauso für das neu entwickelte Nature MultiPackTM. PET-Flaschen werden einfach durch Klebepunkte miteinander verbunden. Speziell hierfür entwickelte Klebstoffe sorgen für die hohe Packungsstabilität. Vom Verbraucher lassen sich die einzelnen Flaschen durch ein einfaches Drehen voneinander lösen. Im Vergleich zu herkömmlichen Multipacks, bei denen Behälter in Folie verpackt werden, benötigt Nature MultiPackTM nachweislich bis zu 85 Prozent weniger an Verpackungsmaterial und spart bis zu 67 Prozent Energie bei der Produktion. Anwendbar ist das neue Verpackungssystem nicht nur für PET-Flaschen sondern auch für Glasflaschen und Dosen.
 
Prof. Dr.-Ing. Matthias Niemeyer, CEO KHS GmbH: „Mit Direct Print und Nature MultiPack haben wir neue Wege eingeschlagen und ermöglichen unseren Kunden eine Innovationsführerschaft in ihren Märkten. Der Deutsche Verpackungspreis 2014 bestätigt einmal mehr die Zukunftsfähigkeit dieser Systeme. Wir freuen uns sehr, dass ein so qualifiziertes Expertenteam wie die Fachjury des Verpackungspreises sich explizit für diese neuartige und nachhaltige Verpackungslösung ausgesprochen hat.“
 
 
---


NMP Systems GmbH ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der KHS GmbH. Sie vertreibt zukünftig die beiden KHS-Technologien Direct Print und Nature MultiPackTM.

Die KHS GmbH zählt zu den führenden Herstellern von Abfüll- und Verpackungsanlagen für die Getränke-, Food- und Nonfood-Industrie. Das Unternehmen mit Sitz in Dortmund zählt weltweit mehr als 4.500 Mitarbeiter. Die KHS GmbH ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Salzgitter AG. Der deutsche Stahl- und Technologiekonzern erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2013 mit weltweit rund 25.000 Mitarbeitern mehr als 9 Milliarden Euro Umsatz. Innerhalb des Salzgitter-Konzerns bilden die KHS-Gruppe und zwei weitere Spezialmaschinenbauer den Geschäftsbereich Technologie und zählen zum Kerngeschäft der im MDAX notierten Aktiengesellschaft.

Fragen zu unseren Presseinformationen?

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Christian Wopen
Sputnik GmbH
Telefon +49.251.625.561.21
wopen@sputnik-agentur.de