Innovationspreis für KHS

Dortmunder Unternehmensgruppe erhält Top 100 Auszeichnung

Dortmund, 26. Juni 2015 - Die KHS-Gruppe zählt zu den bundesweit innovativsten Unternehmen. Der weltweit tätige Hersteller von Abfüll- und Verpackungsanlagen wurde beim Deutschen Mittelstands-Summit am 26. Juni in Essen für sein erfolgreiches Innovationsmanagement gewürdigt. Ehrung und Auszeichnung mit dem Top 100 Siegel erfolgten während eines Festaktes im Colosseum Theater.

Prof. Dr.-Ing. Matthias Niemeyer, CEO von KHS: "Wir freuen uns sehr über die Ehrung als Top-Innovator 2015. Das Innovations­management hat bei KHS einen sehr hohen Stellenwert und ist von entscheidender Bedeutung für die Erfolge unserer Unternehmens­gruppe weltweit. Hierbei setzen wir stets auch auf die Ideen und den Einsatz aller Mitarbeiter. Ihnen gilt mein Dank für ihren großen Anteil an der jetzt erhaltenen Auszeichnung."

Personalentwicklung stärkt Innovationskraft
KHS legt größten Wert auf ein innovationsförderndes Klima im Unternehmen. So können bestimmte Mitarbeitergruppen beispielsweise zehn Prozent ihrer Arbeitszeit zur Entwicklung eigener Ideen nutzen. Zusätzliche Anreize schaffen Erfindervergütungen und Prämien. Sie sollen die Mitarbeiter ermutigen, Vorschläge für Verbesserungen und Innovationen einzureichen. Im KHS-Campus, der Weiterbildungs­plattform für Mitarbeiter, werden neben vielen anderen behandelten Themen auch Personalentwicklungsangebote zur Innovationsfähigkeit unterbreitet, wie beispielsweise Seminare zu Kreativitätstechniken und Methodenkompetenz.

Das internationale KHS-Traineeprogramm "Engineer4Future" vermittelt darüber hinaus umfassendes Produkt-und Projektwissen wie auch Kompetenzen zum Ausbau des schnittstellenübergreifenden Denken und Handelns. Das Programm richtet sich primär an promovierte Absolventen von Ingenieurstudiengängen wie Elektrotechnik, Maschinenbau, Informationstechnik und vergleichbaren Fachrichtungen. Dabei erwerben die Trainees von Beginn an internationale Praxiserfahrung, ein abteilungsübergreifendes Gesamtverständnis für Anforderungen an KHS-Produkte sowie Dienstleistungen und können ihr persönliches Netzwerk erweitern. Mit den erzielten Schlüsselkompetenzen entsteht eine Win-win-Situation für beide Seiten: sie kommen den Trainees zugute und steigern die globale Wettbewerbsfähigkeit von KHS. Ein aktuelles Teamprojekt des Programms befasst sich mit der Entwicklung eines Crowdsourcing-Konzepts zur Stärkung des unternehmensweiten Wissens-, Ideen- und Innovationsmanagements.

Technologische Pionierleistungen
Für die Innovationskraft und Innovationserfolge der KHS-Gruppe gibt es zahlreiche Belege. Einen Schwerpunkt bildet das Thema Lightweighting mit der Entwicklung richtungweisender Getränkeverpackungen. So schaffen extrem leichtgewichtige PET-Flaschen für Hersteller und Verbraucher zahlreiche Vorteile, indem sie Wirtschaftlichkeit, Marktakzeptanz und Produktqualität optimal kombinieren. Eine weitere zukunftsweisende KHS-Innovation ist die mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnete Verpackungslösung Nature MultiPack™. Sie erspart den Einsatz von Folien für Behältergebinde, wodurch Rohstoffe geschont und das Abfallaufkommen bei Verbrauchern nachhaltig reduziert werden können.

Technologischer Vorreiter ist das Unternehmen auch mit der App "KHS everywhere". Kunden können sich damit direkt per Smartphone über den Status ihrer Abfüll- und Verpackungsanlagen oder einzelner Maschinen informieren - jederzeit und von jedem Ort der Welt.


Über die KHS GmbH
Die KHS GmbH zählt zu den führenden Herstellern von Abfüll- und Verpackungsanlagen für die Getränke-, Food- und Nonfood-Industrie. Das Unternehmen mit Sitz in Dortmund verfügt über ein weltweites Produktionsnetzwerk und hat mehr als 4.600 Mitarbeiter. 2015 erhielt KHS das Top-100-Siegel als Auszeichnung für besondere Innovationskraft und überdurchschnittliche Innovationserfolge im deutschen Mittelstand.

Die KHS GmbH ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Salzgitter AG. Der deutsche Stahl- und Technologiekonzern erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2014 mit weltweit rund 25.000 Mitarbeitern mehr als 9 Milliarden Euro Umsatz. Innerhalb des Salzgitter-Konzerns bilden die KHS-Gruppe und zwei weitere Spezialmaschinenbauer den Geschäftsbereich Technologie und zählen zum Kerngeschäft der im MDAX notierten Aktiengesellschaft.


Sie möchten Teil dieses innovativen Teams werden? Zu unseren aktuellen Stellenangeboten.

Fragen zu unseren Presseinformationen?

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Christian Wopen
Sputnik GmbH
Telefon +49.251.625.561.21
wopen@sputnik-agentur.de